Die Robenwies

Planquadrat C 2

(c) GeoBasis-DE / LVermGeoRLP (2018),dl-de/by-2-0 , http://wwwlvermgeo.rlp.de (5Dtopo) (FRG-18-06-001)
      Geoportal RLP
(c) 2020 Mega-Forschung.Org Grafikbearbeitung


(c) GeoBasis-DE / LVermGeoRLP (2018),dl-de/by-2-0 , http://wwwlvermgeo.rlp.de (5Dtopo) (FRG-18-06-001)
      Geoportal RLP
(c) 2020 Mega-Forschung.Org Grafikbearbeitung


Herkunft derzeit unbekannt.

Vermutlich von "Robe" = Gewand / oder = klauen.

Demnach könnte es sich hier um eine Wiese der in Niederheimbach ansässigen Templer (Torwache an der "Stadtmauer") gehandelt haben, die enteignet wurden und so in den Sprachgebrauch überging.